Gitarre Fernunterricht und Selbstunterricht

In USA gibt es schon seit längerem Fernunterricht für viele Instrumente, die zum Teil von etablierten Hochschulen betreut werden. In Deutschland ist das relativ neu. Fernunterricht mit Videos, MP3s usw scheint sich aber inzwischen auch in Deutschland zu etablieren, wenn man auch den eigenen Anpreisungen der Anbieter wohl nicht immer trauen darf – wie bei sonstiger Werbung auch.

Die Kosten für diesen Unterricht z.B. bei der newmusic.academy in Offenbach sind mit 75 € / Monat etwa vergleichbar mit dem Unterricht (1/2 Stunde pro Woche) an der Musikschule. Für Leute, die den langen Anfahrtsweg scheuen oder die beruflich flexibel sein müssen, ist das eventuell eine Alternative. Allerdings habe ich in unserem Raum, wo wir relativ gut mit Musiklehrern versogt sind noch niemenad getroffen, der diesen Weg gegangen ist.

Für klassische Gitarristen, die in andere Bereiche reinschnuppern möchten ohne gleich einen Lehrer suchen zu müssen, gibt es sehr viele gute Sachen im Internet. Die Website über Charlie Christian (eine Jazzgitarrenlegende – spielte mit Benny Goodman), eignet sich gut, um mal in den Sommerferien bei den Jazzern reinzuschnuppern. Hier gibt’s Licks und Solos mit Noten und MIDI.   

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s