Franz Schubert und die Gitarre

Eine recht gute Einführung zum Verhältnis von Schubert zur Gitarre findet man in einem Artikel von Stephen Kenyon „The myth of Schubert and the Guitar“ , der glaubt, dass Schubert überhaupt nicht Gitarre gespielt hat, weil es keinerlei schriftliche Belege dafür gibt. Das Gitarrespiel war für einen Musiker wie Schubert oder seinen Freund Vincenz Schuster aber in seiner Zeit wohl genauso selbstverständlich wie heute das Radfahren in unserer Gesellschaft. Das wird heute ja auch nicht in den Biographien erwähnt. Schubert hatte aber in seinem Freundeskreis mehrere Gitarrenspieler. Beim Musizieren im Freundeskreis wird Schubert wohl eher Violine als Gitarre gespielt haben, wenn kein Klavier zur Verfügung stand. Eine ausführliche Diskussion zu Schubert und die Gitarre findet man in der Dissertation von S.P. Mattingly.
Franz Schubert’s Chamber Music with Guitar:  A Study of the Guitar’s Role in Biedermeier Vienna. Dissertation Stephen Patrick Mattingly, Florida State University, 2007

Einige schöne Bearbeitungen von Schubert Liedern für Gitarre findet man auf der Website von S. Niggl www.romantisches-lied.de
(Die Site ist offensichtlich nicht mehr Online – schade)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s