Seltsame Gitarren: Harfengitarre, Baryton

Neben der klassischen Laute gab es früher viele verschiedene Instrumente und Gitarren mit „freien“ Bassaiten. Zu Goethes Zeiten waren z.B.Harfengitarren am Hof von Anna Amalie angesagt. Damit wollte man „griechisch“ aussehen.

Heute sieht man die Harfengitarre (Harp Guitar Hörbeispiele) eher in der amerikanischen Folk Szene. Harfengitarren von  Weissgerber kann man im Musikinstrumentenmuseum von Markneukirchen bewundern. Bekannter sind die Anfang des 20. Jahrhunderts gespielten wie die Wiener (Schrammel) Bassgitarre und die Schwanenhalslaute (Gitarrenlaute, Basslaute, Erzlaute Hörbeispiel – Brescianello: Allegro) , die u.a. auch von Hermann Hauser angefertigt wurden..

Schwanenhalslaute mit 7 Basssaiten

Anfang des 20. Jahrhunderts gab es noch viele Harfengitarre Solisten. Ein eher ungewöhnliches Instrument ist die Harfengitarre, die für den Gitarristen Ekard Lind gebaut wurde.

Muriel Anderson spielt eine moderne Version einer Harfengitarre (Video).

Ein äusserst kurioses Instrument ist das Baryton (YouTube Demo) – eine Kombination von Streichinstrument (Bass Viola) und mit dem Daumen gezupften Bässen. Das war das Lieblingsinstrument des Grafen Esterhazy und so musste Haydn über 150 Stücke für das Baryton schreiben.

Man kann das Baryton in Originalkompositionen bei den Haydn Festspielen am 11. September im Empiresaal des Esterhazy Schlosses in Eisenstadt hören. Im Trio Armonico Tributo Austria spielt Lorenz Duftschmid, Professor für Viola in Trossingen, das Baryton. Der Spezialist für Gitarren und alte Instrumente Dietrich in Erlbach bietet ein Baryton im Firmenprospekt an .

PS  Auf jeden Fall sollte man ein paar Flaschen Haydn Wein aus der Esterhazy Kellerei mit nach Hause nehmen.

Advertisements

5 Antworten zu “Seltsame Gitarren: Harfengitarre, Baryton

  1. Pingback: Berühmte Gitarristen – Bertolt Brecht | Böblingen Gitarre Blog

  2. In der Edition Leyenda findet man Musik für 10-saitige Gitarre als Noten und als Tabulatur. Siehe auch Blog Beitrag http://zobb.wordpress.com/2009/11/02/freie-notenbibliothek-fur-10-saitige-gitarre-und-laute/
    Da findet man alte Lautenmusik und klassische Stücke. Wer mehr auf Folk steht solte mal bei http://www.harpguitars.net/ reinschauen.Viel Spaß – auch ich habe so eine Schwanenhalslaute und habe die mir spielbar gemacht. Bei den meisten Modellen liegen die Saiten zu hoch.

    • Danke für den Tipp. Das schaue ich mir mal an. Die Antwort habe ich erst jetzt gesehen, weil keine Benachrichtigung geschickt wurde.

      • Gibt man einen Kommentar ab, kann man nach dem Kommentar Feld ankreuzen, ob man eine eMail erhalten möchte, wenn ein weiterer Kommentar eingeht. In der Regel funktioniert das bei WordPress.

  3. Das hier ist die erste Stelle, wo mir so ein Instrument im Netz über den Weg läuft. So eine Schwanenhalsgitarre mit extra Basssaiten habe ich auch daheim. Ich kann aber eher wenig damit anfangen. Gibt es dazu vielleicht auch Literatur, am besten Tabulaturen, wo die Basseiten gezielt genutzt werden? Bin für Hinweise dankbar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s