Gitarre aus dem 3D Drucker

In den letzten 300 Jahren hat sich bei der Technologie im Gitarrenbau recht wenig getan. Bei den klassischen Gitarren haben sich Form, Materalien und Konstruktion wenig geändert. Allenfalls wird Holz speziell bei den Decken durch Kunststoffe ergänzt. Bei den E-Gitarren hat sich der Korpus geändert, weil ja die Lautstärke durch die elektrischen Verstärker erzeugt wird. Die Klangfarbe wird aber nach wie vor durch die Konstruktion aus Holz bestimmt.

Mit 3D Druckern kann man jetzt komplexe dreidimesnionale Werkstücke mit höchster Präzision und mit geringen Kosten herstellen. Das Material kann von weich bis hart, spröde oder zäh variieren. Es ist also nicht verwunderlich wenn jetzt Gitarren auftauchen, die auf 3D Druckern gefertigt werden. Bei ODD Guitars kann man E-Gitarren aus dem 3D Printer kaufen. In einem Video vergleicht Olaf Diegel eine Strat mit einer 3D Gitarre. Da die Gitarren gedruckt werden, kann selbst eine in Form und Farbe ausgefallene Gitarre in ein bis zwei Wochen geliefert werden!

Es ist wohl nur eine Frage der Zeit bis die erste klassische Gitarre auf einem 3D Drucker gefertigt wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s