Vulkanischer Gruss und Gitarristen Gruss – Fingerübungen

Sportler dehnen sich und wärmen sich auf bevor sie mit einer Übung beginnen. Gitarrensportler legen dagegen sofort los und haben sich dann schnell verhaspelt. Bei einem guten Gitarrenlehrer sollten die Schüler eigentlich einige Aufwärmübungen ohne Gitarre gelernt haben. Im Web gibt es auch einige Tipps für Trockenübungen. Man kann solche Übungen spielerisch einführen z.B. mit Kindern oder in kleinen Gruppen. Beginnen kann man z.B. mit dem Vulkanischen Gruß mit dem viele Startrek Fans vertraut sind. Verblüffend ist, daß viele Menschen schon bei dieser einfachen Übung Probleme haben. Einem der Startrek Schauspieler musste man dafür die Finger zusammenkleben. Schwieriger wird der Gruß, wenn man ihn schnell hintereinander ausführt: Finger zusammen – Finger auseinander. Wer schafft 20 Grüße in 10 Sekunden?

hand_git

Gitarristen Gruß

Der Gitarrengruß wird mit der linken Hand ausgeführt. Die Finger werden gekrümmt, wie wenn man sie an die Bünde einer Saite angelegen würde. Die Fingerkupen sollten auf einer Linie liegen und in etwa den gleichen Abstand haben. Der Beispielgruß ist da nicht besonders gut. Trainieren kann man das z.B. an einer Tischplatte. Daumen auf die Tischplatte legen und die Finger an der unteren Kante zusammen auflegen und dann möglichst weit spreizen.

Die Kontrabssisten greifen klassisch nur mit drei Fingern (Zeigefinger, Mittel und kleiner Finger mit dem Ringfinger als Stütze). So sieht dann der Kontrabaßgruß aus.

Kontrabaßgruß

Kontrabaßgruß

Kleine Umfrage:

 

  • Vote – eingeben
  • Result – Ergebnis anzeigen

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s