Leonard Guitar Research Project – Zargen und Boden aus verschiedenen Hölzern

Gitarre Boden

„Stauffer“ Boden aus Ahorn

Den größten Einfluß auf den Ton einer Gitarre haben die Bauform und die Decke. Das wollte schon Torres um 1850 zeigen als er eine Gitarre mit Zargen und Boden aus Pappmaché baute. Das Holz, das für Zargen und Boden verwendet wird, hat einen subtileren Einfluss auf den Ton der Gitarre. Boden und Zargen von Meistergitarren werden heute meist aus Palisander (bevorzugt Rio Palisander) gefertigt. Für Flamenco Gitarren verwendet man Zeder und für historische Gitarren Ahorn. Im Leonard Guitar Research Projekt wurden neben einer Gitarre mit Boden und Zargen aus Zeitungspapier ähnlich gebaute Gitarren mit unterschiedlichen Hölzern gebaut.

Diese Gitarren werden hintereinander im gleichen Stück gespielt. Man kann sich das Stück in YouTube mit hochwertigen Kopfhörern anhören und die Gitarren blind bewerten. Nach dem Abschicken der Bewertung erhält man die Auflösung. Eine gute Schule fürs Zuhören –  zum Online Leonard Guitar Research Test.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s